CD Scheabn auf! Liada fia Ang'schitte  von Richard Weihs  (Extraplatte 312-2)

mit

Klaus Trabitsch, Otto Lechner, Adula Ibn Quadr, Vincenz Wizlsperger, Hans Tschiritsch, Doris Windhager,

Heinz Ditsch, Nicky Eggl, Christina Zurbrügg, Herbert Reisinger, Peter Rosmanith, Marios Anastassiou

Tontechnik: Jupp Prenn und Klaus Trabitsch

 

15 Lieder:

Reserve-Blues

Denk da nix!

Voller Holler!

Liawa laungsam

Heisl-Elegie

Der Hängelurch

Volle Wäsch!

Schattn-Liad

u.v.a.

 

Spielzeit: 55:51

 

Preis: € 15.- zuzüglich Versandspesen

 

CD Scheabn auf! Liada fia Ang'schitte von Richard Weihs (Extraplatte 312-2)

€ 15,00Preis
  • Prägnant und stimmig, bei exzellenter Gitarrenbegleitung: Weihs beherrscht die Slide-Gitarre für erlesenen Hochgenuss - und er lässt uns beim Zuhören genügend Zeit, dass die scharfen Aussagen direkt landen können.

    Ein gutes Exemplar klassischer engagierter Kleinkunst!

    Buchkultur   

     

    Das ätzt dem Fass den Boden aus und im Regal die Holzspäne zu Sargnägeln! Vorsicht, die gedopte Scheibe springt aus jedem Regal, läuft Amok und reißt Hosen von fremden Ärschen. Sauerei, so eine! Richard Weihs hat wieder die Gosch'n offen: Nua fia Hoate, net fia Zoate!

    Klein und Kunst    

     

    Rap, Bluesiges, Souliges, Wienerisches, Gejodeltes - sogar grooviger Mundart-Rock'n Roll: Erraten, es handelt sich um das neue Rundstück von Richard Weihs, der mit diesem Werk seinen Marsch über den Scherbenhaufen vergoldeter Wiener Herzen fortsetzt.

    Kurz gefasst: Böse, böse Lieder, großartige GastmusikerInnen, eine trotz schwarzer Seele sentimental bis melancholisch tönende Gesangsstimme, mit viel Geschmack in die Dose gelegt und in Scheiben geschnitten. Empfehlung: Nach dem Frühstück und vor dem Schlafen gehen je eine Scheibe auditiv inhalieren, mit unzähligen Nebenwirkungen und Gegenanzeigen.

    Prädikat: Uaoag!

    Die Stimme